Das große Jubiläum 1957

Der Chor im Jubiläumsjahr 1957

Eine besonders herausragende Stellung in der Vereinsgeschichte nimmt das 100. Jubiläumsfest ein, das vom 1.bis 3. Juni 1957 gefeiert wurde und mit einer Fahnenweihe verbunden war. Es war das größte Fest, das der Verein seit seiner Gründung bis heute gefeiert hat. Allein 46 Festdamen und 44 Festführer wurden benötigt. Der Chor hatte im Jubiläumsjahr eine Stärke von ca. 95 Sängern.

Der MGV beim Festumzug am 2. Juni 1957

Dieses Fest wurde auch von den Gesangvereinen der Umgebung sehr gut besucht. Es nahmen beim Festbankett Samstag abends 4, beim Wertungs- und Ehrensingen Sonntag vormittags 18 Gesangvereine teil. Beim Festzug Sonntag nachmittags beteiligten sich neben den örtlichen Vereinen 38 Gesangvereine mit etwa 2.500 Sängern.

Die Zelterplakette

Im 100. Jubiläumsjahr erhielt der Verein bei einem Festakt im Kurhaus Baden-Baden am   8. Dezember von der Bundesregierung die Zelterplakette verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung, die an Gesangvereine für nachweisbares erfolgreiches Wirken im Dienst des Chorgesangs verliehen wird.